Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.
9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag
9.00 bis 18.00 Uhr

Frischebereich
täglich ab 8.00 Uhr

News & Events

SSV in den Rathauspassagen Halberstadt

Rabatte satt vom 28.07. bis 09.08.2014

SSV in den Rathauspassagen Halberstadt


Über 13.000 Euro für einen guten Zweck erlaufen

Rathauspassagen Halberstadt auf dem 3. Platz ganz vorn mit dabei

Der Schweiß rann in Strömen, doch aufgeben galt nicht. 76 Kinder gingen erstmals auf die Strecke rund ums Rathaus, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. Dass die Teilnahme beim ersten Bambini-Lauf so gut war, freute Avery Kolle vom Verein für krebskranke Kinder sehr. Kommt doch der im ganzen Harz aktive Verein in den Genuss der Laufsumme. 4000 Euro standen am Ende zu Buche. Und das, obwohl die Laufzeit angesichts der schon am Morgen tropischen Temperaturen um zehn Minuten verkürzt worden war.

Doch die kleinsten und kleinen Läufer rannten und gingen, je nach Puste und Schwitz-Grad. Am Ende war Philipp Langejahn der Läufer mit der größten Rundenzahl. Neun Runden lief der 13-jährige Halberstädter in den 20 Minuten und verwies damit Vanessa Stendel (15) und Jennifer Peters (16) auf die Plätze. Die beiden Mädchen hatten immerhin sechs und vier der insgesamt 498 Runden bewältigt.

Mit Avery Kolle freuten sich auch die anderen Organisatoren über den großen Zuspruch, den der Benefizlauf bei den Halberstädtern findet. Nicht nur, dass der erstmals erfolgte Bambinilauf für alle zwischen 6 und 16 Jahren so gut ankam. Nein, auch die Erwachsenen ließen es sich nicht nehmen und stellten in diesem Jahr sogar 54 Teams. Als sie um 10.10 Uhr auf die 1,5 Kilometer lange Strecke geschickt wurden, hatte Stefan Bernschein bereits mehrfach darauf hingewiesen, die Sonnencreme nicht zu vergessen, die die Organisatoren tubenweise mitgebracht hatten. Der Magdeburger moderierte den ganzen Vormittag launig und unterhaltsam.

Für Unterhaltung auf dem Fischmarkt sorgten außerdem die Bands "Vibration Syndicate" aus Erfurt, die wie "Lichtzeichen" aus Wernigerode auf ihre Gage verzichteten. Einziger Wunsch der Erfurter: Ein Besuch beim John-Cage-Orgel-Kunstprojekt nach dem Auftritt. "Wenn wir schon mal hier sind, wollen wir die Chance zu einem Besuch bei Cage nutzen", erklärte Uwe Krieger das Ansinnen der Erfurter.

Durchhalten bei der Gluthitze war hingegen das Ziel vieler Läufer, die an den Start gegangen waren und mit ihrem Ehrgeiz 1959 Runden liefen. "Die 2000 knacken wir im nächsten Jahr", kommentierte Enrico Burau. Der Centermanager gehörte nicht nur zu den Organisatoren, sondern war wie Kolle und Jens-Peter Graßhoff von der Barmer selbst am Start. Sein Team sicherte sich Platz drei, Platz zwei belegte das Vorjahres-Siegerteam der Harzsparkasse. Und Jens Geffert, Cornelia Klockau, Marion Neumann und Dirk Pohl vom Team 1 der Laufgruppe des MSV Eintracht Halberstadt waren diesmal unschlagbar: 67 Runden, satte 100,5 Kilometer gingen allein auf ihr Konto.

Fotos zum Benefizlauf auf eventbild24.de


Frühlingsfest in den Rathauspassagen Halberstadt

Frühlingsfest begeisterte viele 1.000 Besucher

Alles hat gepasst - vom Wetter bis zur Autogrammstunde von Pietro Lombardi und Sarah Engels, die nach ihrem tollen Auftritt fleißig über 1.900 Autogramme geschrieben haben. Das Publikum war durch die Bank weg begeistert, auch von der süßen Tanzgruppe Papillion, die in ihren rosa Outfits das Publikum verzückten.

Die traditionelle Automeile vor den Passagen war so groß wie nie zuvor – regionale Händler präsentieren die neusten Fahrzeuge und Oldtimerfans erwartete die „Volkspolizei“. Denn auch die Fans der "älteren" Modelle kamen an diesem Tag nicht zu kurz. Um die Kleinsten kümmerte sich Tom Kasten und sein Team. Von Kinderschminken über den waschechten „Osterhasi“ bis hin zu tollen Bastelaktionen war für die kleinen Besucher alles dabei. Höhepunkt des diesjährigen Frühlingsfestes war das Gesangsduett von Pietro Lombardi und Sarah Engels die Hits ihres aktuellen Albums „Dream-Team“ performten. Vor der Bühne drängten sich hunderte Jugendliche und fieberten mit ihren Stars. „Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat, und bedanken uns bei allen Teilnehmern, Ausstellern, Künstlern und Besuchern“, so Enrico Burau.


Machen Sie sich selbst ein Bild!

Genüsslich shoppen und dabei etwas erleben: In kaum einem Einkaufscenter wird dieses Credo so groß geschrieben, wie in den Rathauspassagen Halberstadt. Machen Sie sich selbst ein Bild - in unserer Bildergalerie!